PDUMH15HVNET

  • Geschaltete 10 / 12A 200-240V PDU;
  • 1 HE horizontaler Rackeinbau
  • LX Platform Netzwerkschnittstelle
  • Auto Probe für autonome Geräteverwaltung
  • Visuelle Strommessung; Wendegehäuse
  • C14 Einlass; 2 m langes C14-Netzkabel im Lieferumfang enthalten
  • 8 C13-Schaltsteckdosen mit Kabelhalterungen
  • Überwachungsoptionen für Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Kontaktschließung
  • TAA-konform
  • Um die Auto-Probe-Funktion zu aktivieren, muss für dieses Produkt das LX-Firmware-Update 15.5.2 oder höher installiert sein.
Kategorie:

Beschreibung

Die geschaltete PDU / Stromverteilungseinheit von Tripp Lite bietet erweiterte Netzwerksteuerung und -überwachung mit der Möglichkeit, die einzelnen Steckdosen ein-, auszuschalten, neu zu versorgen oder zu sperren, die elektrischen Bedingungen vor Ort zu überwachen und den Stromverbrauch aus der Ferne zu überwachen. Unterstützt die Fernsteuerung und benutzerdefinierte Benachrichtigung über benutzerdefinierte Bedingungen. Individuell geschaltete Steckdosen können in Echtzeit gesteuert werden, um nicht reagierende Netzwerkhardware aus der Ferne neu zu starten, oder können für benutzerdefinierte Einschalt- und Ausschaltsequenzen programmiert werden, um einen ordnungsgemäßen Start von voneinander abhängigen IT-Systemen sicherzustellen und einschaltbedingte Überlastungen als Netzwerkausrüstung zu verhindern wird zuerst erregt. Nicht verwendete PDU-Ausgänge können elektronisch gesperrt werden, um den Anschluss nicht autorisierter Hardware zu verhindern. Der Stromverbrauch der PDU-Ausgabe in Ampere wird lokal über ein visuelles Messgerät und remote über die Web- / Netzwerkschnittstelle angezeigt, um vor möglichen Überlastungen zu warnen, bevor kritische IT-Netz- oder Abzweigunterbrecher auslösen.